Was ist Bitcoin

Alles was Sie über Bitcoins wissen müssen

Bitcoins (BTC) sind heutzutage die beliebteste Kryptowährung. Bitcoins sind vollständig anonym und werden von Computern im Internet mithilfe des Bitcoin-Netzwerks erstellt und gespeichert. Einfach ausgedrückt, gibt es keine materiellen Banknoten, Münzen oder andere materielle Bestandteile, die als Bitcoins bezeichnet werden können, die bei Transaktionen zwischen Verbrauchern und Unternehmen weitergegeben werden – Bitcoins werden rein online als Zahlen auf Computern gespeichert, ohne dass dafür materielle Banknoten oder Münzen benötigt werden. Alle Zahlungen erfolgen elektronisch zwischen Computern mit Internetzugang, von einer Bitcoin-„Wallet“ zum anderen. Da Bitcoin-Überweisungen von einem Benutzer zum anderen erfolgen, sind keine zwischengeschalteten Institutionen wie Banken beteiligt, sodass keine monatlichen Zahlungen oder teuren Bankgebühren mit der Verwendung von Bitcoins verbunden sind. Um sichere und einwandfreie Transaktionen zu gewährleisten, wurden in Bitcoins mehrschichtige Sicherheitsmethoden implementiert, um zu verhindern, dass Bitcoin-Benutzer von Betrügereien und anderen Risiken bedroht werden.

Es werden täglich mehr Anbieter, die Bitcoins als legitime Zahlungsmethode akzeptieren, und die Märkte erkennen schnell, wie Bitcoins einen gravierenden Einfluss darauf haben kann, wie wir täglich mit Waren handeln. Das Wachstum von Bitcoins nimmt stetig zu, und da immer mehr Menschen und Unternehmen die Kryptowährung als praktikable Zahlungsmethode akzeptieren, wird der Wert von Bitcoins zunehmen. Während Bitcoins von einigen als volatile Währung wahrgenommen werden, die unter Inflationsspitzen leiden, ist sie langfristig stabil. Worüber wir uns alle einig sind, ist, dass Bitcoins bleiben werden, und mit der Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnen werden.

Bevor wir Ihnen erklären,wie Sie Ihre eigenen Bitcoins erwerben können, werden wir Sie zunächst darüber informieren, wie alles funktioniert. Das Konzept von Bitcoins mag auf den ersten Blick entmutigend erscheinen, aber es ist eigentlich ganz einfach zu verstehen, sobald man mit den grundlegenden Prinzipien vertraut ist.

Bitcoin-Mining

Bitcoin-Mining ist der Schlüssel zum Verständnis der Funktionsweise von Bitcoin. Bitcoin-Miner sind elektronische Geräte, die spezielle Hardware und Software verwenden, um sowohl Transaktionen zwischen Benutzern zu genehmigen als auch das Peer-to-Peer-Bitcoin-Netzwerk zu sichern. Diese Miner nutzen zusätzlich ihre Rechenleistung, um einen mathematischen Algorithmus zu lösen, und beim Lösen des Algorithmus werden neue Bitcoins ausgegeben, um auf dem Markt eingeführt zu werden. Jedes Mal, wenn der Algorithmus gelöst ist, wird ein brandneuer und komplexer Algorithmus eingeführt, der mehr Rechenleistung erfordert, um die Geschwindigkeit zu reduzieren, in der Bitcoins erstellt werden.

Die Freigabe neuer Bitcoins durch Auflösen der Algorithmen stellt einen finanziellen Anreiz für weitere Miner dar, an der Bitcoin-Community teilzunehmen. Dies ist auch eine überlegene Methode, um das aktuelle Problem zu lösen, das täglich in modernen Währungen (Inflation) genannt wird. Durch das Erzwingen schwierigerer Algorithmen für das Freischalten neuer Bitcoins wird sichergestellt, dass die Geschwindigkeit, mit der Bitcoins eingeführt werden, niemals steigt und dass der Zufluss neuer Bitcoins niemals aus dem Ruder läuft. Was dies bedeutet, liegt auf der Hand: Die Zeit, in Bitcoins zu investieren, ist jetzt gekommen. In einigen Jahren wird der Preis für Bitcoins dramatisch ansteigen, und der frühzeitige Erwerb von Bitcoins wird langfristig profitabel sein.

Um Transaktionen zu genehmigen, verlangen Bitcoin-Miner möglicherweise eine geringe Gebühr, oft einige Cent. Diese geringfügigen Gebühren betragen jedoch nur einen Bruchteil dessen, was traditionelle Banken für Banküberweisungen verlangen. Diese Zahlungen erfolgen zudem schneller, oft innerhalb von Sekunden im Gegensatz zu Stunden und Tagen. Hier glänzt Bitcoin und verschafft sich damit einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Diensten wie PayPal oder Kreditkartenunternehmen.

Sicherheit von Bitcoins

Viele Menschen neigen dazu, Online-Einkäufe zu vermeiden, weil sie sich Sorgen um die Sicherheit machen, wenn sie ihr hart verdientes Geld im Cyberspace ausgeben. Bitcoins sind so konzipiert, dass sie die Angriffsfläche für Sicherheitslücken reduzieren und das in einem Ausmaß, wie es bei keiner anderen heute verfügbaren Zahlungsmethode der Fall ist.

Die verschiedenen in die Kryptowährung integrierten Funktionen sind so aufgebaut, dass Ihr Geld sicher ist. Die wichtigsten Sicherheitsfunktionen sind:

  1. Sichere und vertrauliche Transaktionen: Durch den Einsatz eines Kryptografiedienstes auf Basis eines öffentlichen und privaten Schlüssels sind die Transaktionen ebenso sicher wie bei der Verwendung von SSL, wenn Sie sich bei Websites wie Ihrer Bank oder Websites, die sensible Daten enthalten, anmelden. Niemand kann die gesendeten Daten lesen, wenn er Ihren Computer mit einem anderen Computer über das Bitcoin-Netzwerk „sprechen“ hört, da sie mit dieser Methode verschlüsselt werden.
  2. Double Spending und Race Attacken: Dies ist der Fall, wenn jemand die exakt gleiche Bitcoin verwendet und sie an mehrere Personen gleichzeitig sendet, was das Netzwerk dazu bringt, zwei Transaktionen mit derselben Bitcoin zu verarbeiten. Das Netzwerk ist intelligent und verhindert, dass diese Art von Aktivität auftritt, indem es alle Übertragungen in einem Ledger, der so genannten Blockchain, erfasst. Dieses Ledger ist für alle Benutzer sichtbar und garantiert, dass eine Bitcoin, sobald sie ausgegeben wird, von demselben Benutzer nicht noch einmal ausgegeben werden kann.
  3. Block Ledger Manipulation: Erinnern Sie sich an das gerade erwähnte Ledger? Es lässt sich nicht bearbeiten. Indem man verhindert, dass Personen das Ledger manipulieren, verhindert man, dass Personen das Netzwerk manipulieren. Das Ledger verfügt über ein Merkmal, das als Hash bezeichnet wird. Dabei handelt es sich um eine generierte Nummer, die basierend auf den Informationen, die das Ledger erhält, erstellt wird. Wenn auch nur ein einziges Bit an Informationen geändert wird, ändert sich der Hashwert dramatisch. Diese Sicherheitsmaßnahme ist in der gesamten IT-Branche weit verbreitet und gilt als eine der effektivsten Methoden, um das Netzwerk sicher zu halten, da sie verhindert, dass Benutzer sensible Daten ändern.
  4. Anonyme Benutzer: Jeder Bitcoin-Benutzer ist online anonym. Niemand weiß, wer Sie sind, Ihr Name und Ihre Adresse sind in keiner Weise mit Bitcoins verbunden. Im Gegensatz zu Kreditkarten oder PayPal-Guthaben können diese Informationen nicht gegen Sie verwendet werden, wenn jemand Ihre Online-Identität feststellen kann. Während Ihre BTC-Überweisungen im Ledger erscheinen, wird Ihre Identität als eine zufällige Folge von Zahlen und Buchstaben interpretiert, die Ihre Identität gegenüber der Öffentlichkeit verdeckt.

Worauf läuft das Ganze hinaus? Privatsphäre, Sicherheit und ein gutes Gefühl. Die Entwickler von Bitcoin wollten eine Währung schaffen, die sicher ist, nicht nur vor äußeren Bedrohungen, sondern auch vor jeder Form des Missbrauchs, ob intern oder extern. Ohne Zentralisierung gibt es keine manipulierte Inflation und die Gebühren für die Nutzer sind gering. Um alle Transaktionen sicher zu gestalten, sind hoch entwickelte Sicherheitsmechanismen implementiert. Obwohl sie in den Blockchain-Ledgern veröffentlicht werden, ist es unmöglich, herauszufinden, wer Sie sind. In diesem Stadium der Bitcoin-Entwicklung ist der Menschheit scheinbar keine Methode bekannt, um ein gewisses Gefährdungspotential für Bitcoin-Nutzer zu erzeugen. Es ist anzunehmen, dass dies auch in absehbarer Zeit so bleiben wird.

Deshalb haben wir uns bei mBitcasino für Bitcoins entschieden – weil wir Ihnen ein diskretes, aber höchst sicheres Spielerlebnis bieten wollten. Wir schätzen unsere Spieler, deren Privatsphäre und deren Sicherheit.

Bitte beachten Sie, dass die Materialien hier nur informativen Charakter haben und Ihnen helfen sollen, eine fundierte Entscheidung in Bezug auf den Kauf, die Verwendung und die Aufbewahrung von Bitcoins zu treffen. mBitcasino ist nicht mit einer der im Inhalt genannten Websites oder Produkte verbunden, sodass wir keine Haftung für Verluste oder Probleme übernehmen können, die Ihnen bei der Nutzung der genannten Websites oder Produkte entstehen können.


Softswiss
Bitcoin accepted here
Ethereum accepted here
18+
Amatic
Belatra
Belatra
Endorphina
Evolution
Itech Labs
Gameart
Habanero
PlaynGo
Pragmatic
Responsible Gaming
Safe and Secure
AskGamblers
AboutSLOTS
Bitcoin Casino Kings
Copyright © 2021 mbitcasino.com ist Eigentum und wird betrieben von Dama NV, einem Unternehmen, das nach den Gesetzen von Curacao registriert und gegründet wurde. Dama NV wird von Antillephone NV (Lizenz-Nr. 8048/JAZ2020-013) lizenziert und reguliert. Die Registrierungsnummer von Dama NV lautet 152125 und die registrierte Adresse ist Julianaplein 36, Willemstad, Curaçao. Strukin Ltd. ist eine Tochtergesellschaft von Dama NV, handelt als Agent im Namen von Dama NV, registriert in Zypern mit eingetragener Adresse Pavlov Nirvana & Aipeias, 4, ALPHA TOWER, Floor 1, Flat 11, 3021, Limassol, Zypern, und Registrierung Nummer ΗΕ 407624. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Spielers, sich über die geltenden Gesetze und Vorschriften der jeweiligen Gerichtsbarkeit für Online-Glücksspiele zu erkundigen. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter support@mbitcasino.com



© mBitcasino wurde 2014 gegründet und ist eines der führenden und beliebtesten Bitcoin-Casinos im Internet. Alle Rechte vorbehalten.

2021-12-03 03:57